Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.05.2001 - 

Erwartungen übertroffen

BMC muss die Prognosen senken

MÜNCHEN (CW) - Der auf Tools für Mainframes und Client-Server-Systeme spezialisierte US-Anbieter BMC Software hat für sein abgeschlossenes viertes Quartal die erst kürzlich reduzierten Erwartungen doch noch übertreffen können.

Für sein abgeschlossenes viertes Fiskalquartal meldet das Unternehmen BMC einen Nettogewinn von 23 Millionen Dollar oder neun Cent je Aktie. Abzüglich außergewöhnlicher Belastungen und Zugewinne betrug der Profit 65,8 Millionen Dollar. Die Einnahmen beliefen sich auf 422 Millionen Dollar, elf Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Für das gesamte Geschäftsjahr stieg der Umsatz um 13 Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar, der Nettogewinn sank von 444,6 Millionen im Vorjahr auf 198,3 Millionen Dollar.

Für das laufende Geschäftsjahr geht BMC nur noch von 90 bis 93 Cent Gewinn pro Aktie aus. Die Analysten hatten laut First Call/Thomson im Schnitt bisher mit 1,13 Dollar Profit je Anteilschein gerechnet. Die Einnahmen sollen laut BMC-CEO Bob Beauchamp um zwölf bis 15 Prozent wachsen, das würde zwischen 1,68 und 1,73 Milliarden Dollar Umsatz bedeuten. Hier lautete die Wallstreet-Prognose bislang auf 1,73 Milliarden Dollar.