Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.03.2008 - 

Verstärkung im Bereich RZ-Automatisierung

BMC übernimmt Bladelogic

BMC verstärkt sich im Bereich Rechenzentrumsautomatisierung mit der Übernahme von Bladelogic.

Der texanische Systems-Management-Spezialist bietet den Bladelogic-Aktionären 28 Dollar in bar pro Anteilschein. Insgesamt hat die Übernahme einen Wert von rund 800 Millionen Dollar, die mit erworbenen Barmittel abgezogen. Der Verwaltungsrat von Bladelogic empfiehlt den Anlegern einstimmig die Annahme der Offerte. Diese entspricht einem Aufschlag von 19 Prozent auf den Schlusskurs vom Freitag. Bladelogic war im Juli vergangenen Jahres zu 19 Dollar an die Börse gegangen.

Zu den Kunden von Bladelogic gehören die U.S. Air Force, Merrill Lynch, AT&T, Wal-Mart sowie ESPN. In ihrem zuletzt abgeschlossenen ersten Fiskalquartal hatte die Firma 21,5 Millionen Dollar Umsatz erzielt verglichen mit 24,6 Millionen Dollar im gesamten Geschäftsjahr 2006. BMC erhofft sich von dem Zukauf zunächst einmal starkes Umsatzwachstum. "Unternehmen werden in diesem Jahr mehr als 140 Milliarden Dollar für den Betrieb ihrer Data Center ausgeben", erklärte BMCs President und CEO Bob Beauchamp. "Automatisierung ist der einzige Weg für die IT, um diese Kosten unter Kontrolle zu bringen."

BMC möchte die Automatisierungslösungen von Bladelogic mit der hauseigenen Plattform "BSM" (Business Service Management) kombinieren und verspricht Kunden der kombinierten Lösung binnen drei Monaten eine 90-prozentige Verbesserung in der operationalen Effizienz ihrer IT sowie deutliche Fortschritte in den Problemfeldern Compliance, Virtualisierung und Verfügbarkeit.

Mit der Übernahme verschwindet ein weiterer unabhängiger Anbieter im Bereich RZ-Automatisierung. Zuvor hatte bereits Hewlett-Packard Opsware vom Markt gekauft; BMC selbst verstärkte sich bereits mit seinem früheren Partner Realops. (tc)