Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Noch keine offizielle Genehmigung erteilt

BMPT wartet bei umstrittenen Grosskundenrabatten auf Bruessel

05.04.1996

"Das Genehmigungsschreiben ist bei uns noch nicht eingegangen", hiess es beim ehemaligen Postunternehmen auf Anfrage der COMPUTERWOCHE. Damit duerfen die Mannen um Telekom-Chef Ron Sommer das am 11. Maerz vom Regulierungsrat verabschiedete Tarifpaket, das zum Teil erhebliche Nachlaesse beim Telefondienst fuer Geschaeftskunden vorsieht, immer noch nicht anbieten.

Genau dies hatte in den vergangenen zwei Wochen fuer grossen Unmut zwischen dem BMPT und der privaten Telekom-Konkurrenz gesorgt. Die im VTM organisierten Carrier hatten auf diesen Sachverhalt hingewiesen und von einem demnaechst bevorstehenden und durch ihre Klage initiierten Bruesseler Veto gegen die Grosskundenrabatte gesprochen. Das BMPT reagierte daraufhin mit einer geharnischten offiziellen Stellungnahme (siehe "Minister Boetsch bezichtigt VTM der bewussten Falschmeldung" in CW Nr. 12 vom 22. Maerz 1996, Seite 1).

Mittlerweile muss sich das BMPT jedoch einer zumindest konfusen Oeffentlichkeitsarbeit bezichtigen lassen. Ein Sprecher des BMPT bestaetigte jedenfalls gegenueber der COMPUTERWOCHE, dass man in besagter Angelegenheit "Bruessel nicht vor den Kopf stossen" wolle und daher die offizielle Genehmigung bis zu einer Entscheidung von EU-Wettbewerbskommissar Karel van Miert auf Eis gelegt hat. Allerdings geht man im BMPT nach wie vor fest davon aus, dass Bruessel das Tariftableau in der vorliegenden Form absegnet. (Ein ausfuehrlicher Bericht zum neuen Grosskundentarif der Telekom sowie darueber, was man bei der Telekom-Kundschaft davon haelt, folgt in der naechsten Ausgabe).