Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.2010

BMVg: A400M-Verhandlungen sind beendet

BERLIN Dow Jones--Die Verhandlungen über die Finanzierung des Militärtransporters A400M zwischen Airbus und den Bestellernationen sind beendet. Über die Ergebnisse wollte sich ein Sprecher des Bundesverteidigungsministerium am Freitag nicht äußern. Er verwies auf eine reguläre Pressekonferenz, die für den späteren Freitagvormittag terminiert ist.

BERLIN Dow Jones--Die Verhandlungen über die Finanzierung des Militärtransporters A400M zwischen Airbus und den Bestellernationen sind beendet. Über die Ergebnisse wollte sich ein Sprecher des Bundesverteidigungsministerium am Freitag nicht äußern. Er verwies auf eine reguläre Pressekonferenz, die für den späteren Freitagvormittag terminiert ist.

Zwischen Airbus und den Bestellernationen tobt ein Streit darüber, wer die erheblichen Mehrkosten für das Projekt tragen soll. In ihrer Freitagsausgabe hatte die französische Zeitung "La Tribune" ohne Angaben von Quellen berichtet, die Airbus-Mutter EADS wolle von den Mehrkosten von 5,2 Mrd EUR lediglich 800 Mio EUR selbst tragen.

Ein EADS-Sprecher bezeichnete den Zeitungsbericht als "reine Spekulation". Er gestand ein, dass die Verhandlungen mit den sieben Bestellernationen - neben Deutschland sind dies Frankreich, Großbritannien, Spanien, Belgien, Luxemburg und die Türkei - "schwierig" seien. Es werde erwarte, dass eine Einigung bis Ende Januar stehe, fügte der Sprecher hinzu.

-Von Patrick McGroarty und Elena Barton, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.