Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.1992

Boeing 777 wird mit Multimedia-Netz abheben

SANTA CLARA (CW) - Die Boeing 777 soll als eines der ersten Verkehrsflugzeuge an Bord Multimedia-Dienste anbieten können.

Die Maschine wird hierzu rnit den neuen netzwerkfähigen Glasfaser-Hochgeschwindigkeits-Chips von der National Semiconductor Corp., Santa Clara, ausgestattet. Aussagen des Herstellers zufolge wird eine der ersten 777-Maschinen an United Airlines ausgeliefert.

Die Fluglinie will die Multimedia-Plattform der Boeing für sechs Videokanäle, 24 AudioKanäle in CD-Qualität, Elektronikspiele, Boden-Luft-BodenTelefonservice, elektronische Kataloge und Duty-Free-Verkauf sowie als Fluginformationssystem für die Passagiere nutzen .

Außerdem sind auch Anbindungen an Online-Services wie Dow Jones oder Compuserve geplant. Der auf FDDI basierende Chip-Satz von National, bestehend aus "Player+" und "Macsi", unterstützt Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s.