Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2000 - 

Charterlinie Condor ist interessiert

Boeing bringt das Internet zum Fliegen

MÜNCHEN (CW) - Boeing will ab 2001 Flugpassagieren an Bord weltweit E-Mail- und Internet-Dienste zur Verfügung stellen. Gemeinsam mit Technologie- und Medienpartern hat der Luft- und Raumfahrtkonzern den globalen satellitengestützten Kommunikationsdienst "Connexions by Boeing" entwickelt.

Der Zugriff auf die bereits vorhandenen Telstar-Satelliten von Loral Skynet erfolgt über eine neu entwickelte Antennentechnik, die an der Oberseite des Fluggeräts angebracht wird. Damit soll eine maximale Datenrate von 5 Mbit/s beim Empfang und 1,5 Mbit im Downstream gewährleistet sein. Neben der gebührenpflichtigen Möglichkeit, E-Mails abzufragen oder via Internet Hotelzimmer am Zielort zu reservieren, können die Fluggäste durch eine Kooperation mit CNN Inflight und CNBC kostenlos Sportübertragungen, Nachrichten und Unterhaltungsfilme verfolgen. Auch die Übermittlung von Flugsicherungsinformationen wird erwogen. Die neue Form des Inflight-Entertainments soll zunächst nur in den USA angeboten werden. Doch auch Lufthansas Charter-Schwester Condor hat angekündigt, den Kommunikationsdienst einzurichten.