Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.2009

Boeing erwartet 2010 weltweit geringere Flugzeugproduktion

CHICAGO (Dow Jones)--Die Boeing Co rechnet im laufenden Jahr noch nicht mit einer fallenden Produktion der Flugzeughersteller wegen der rückläufigen Nachfrage. Im kommenden Jahr seien industrieweit Produktionskürzungen um etwa 10% aber möglich, sagte der CEO der Boeing-Verkehrsflugzeugsparte, Scott Carson, am Dienstag.

CHICAGO (Dow Jones)--Die Boeing Co rechnet im laufenden Jahr noch nicht mit einer fallenden Produktion der Flugzeughersteller wegen der rückläufigen Nachfrage. Im kommenden Jahr seien industrieweit Produktionskürzungen um etwa 10% aber möglich, sagte der CEO der Boeing-Verkehrsflugzeugsparte, Scott Carson, am Dienstag.

Kurzfristig könnten die Hersteller stornierte Kundenaufträge durch das Umdisponieren von Auslieferungen an andere Kunden ausgleichen, sagte der Manager. Im Jahr 2010 und danach könne dies für die Industrie jedoch schwieriger werden.

Der einst boomende Markt für zivile Verkehrsflugzeuge hatte sich durch die Wirtschaftsflaute deutlich abgeschwächt. Die Abnehmer der Maschinen haben auch Schwierigkeiten bei der Finanzierung ihrer Flugzeug-Käufe.

Boeing hat derzeit noch 3.700 bestellte Flugzeuge für 279 Mrd USD in den Büchern.

Webseite: http://www.boeing.com -Von Ann Keeton, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe/brb Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.