Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.02.2009

Boeing erwartet umfangreiche Militärverkäufe nach Indien

BANGALORE (Dow Jones)--Die Boeing Company rechnet damit, dass Indien ihr in den kommenden zehn Jahren militärische Produkte im Wert von 31 Mrd USD abkaufen wird. Im Geschäft mit der zivilen Luftfahrt sei in 20 Jahren ein Umsatzvolumen von 105 Mrd USD zu erwarten, teilte der Chicagoer Flugzeughersteller am Dienstag mit.

BANGALORE (Dow Jones)--Die Boeing Company rechnet damit, dass Indien ihr in den kommenden zehn Jahren militärische Produkte im Wert von 31 Mrd USD abkaufen wird. Im Geschäft mit der zivilen Luftfahrt sei in 20 Jahren ein Umsatzvolumen von 105 Mrd USD zu erwarten, teilte der Chicagoer Flugzeughersteller am Dienstag mit.

Zuletzt hatte Boeing aus dem Verkauf von Militär-Produkten ein Umsatzvolumen von 15 Mrd USD in 15 Jahren in Aussicht gestellt. Dinesh Keskar, Vice-President of Sales bei Boeing Commercial Airplanes, sagte, die Möglichkeiten im Geschäft mit Indien seien noch nicht einmal annähernd realisiert worden. Keskar tritt am 1. März das Amt als neuer Präsident von Boeing India an.

In den vergangenen drei Jahren habe Boeing 161 Flugzeuge im Wert von 25 Mrd USD für die zivile Luftfahrt an indische Fluggesellschaften geliefert. Trotz der aktuellen Konjunkturschwäche habe bislang noch kein indischer Kunde Aufträge bei Boeing storniert. Jedoch wies der Manager darauf hin, dass führende indische Fluggesellschaften aufgrund des sinkenden Passagieraufkommens Strecken streichen und ihre Belegschaften abbauen.

- Von Nitin Luthra und Rumman Ahmed, Dow Jones Newswires; + 49 (0) 69 29725 110, unternehmen@dowjones.com Webseite: http://www.boeing.com DJG/DJN/bst/ncs Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.