Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.01.2008

Boeing erzielt im 4Q höheres Nettoergebnis bei ...(zwei)

Das Ergebnis je Aktie aus fortgeführtem Geschäft bezifferte Boeing mit 1,35 USD im vierten Quartal.

Das Ergebnis je Aktie aus fortgeführtem Geschäft bezifferte Boeing mit 1,35 USD im vierten Quartal.

Der Flugzeugbauer senkte seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr leicht nach unten: 2008 will der Konzern 67 Mrd bis 68 Mrd USD umsetzen statt wie bisher angegeben zwischen 67,5 Mrd und 68,5 Mrd USD. Als Grund nannte Boeing die in diesem Monat angekündigten Verzögerungen beim 787 Dreamliner.

Dagegen hob der US-Flugzeugbauer seine Prognose für das Ergebnis je Aktie an: Im Gesamtjahr soll dieses nun 5,70 bis 5,85 USD je Anteilsschein erreichen statt 5,55 USD bis 5,75 USD. Positiv ausgewirkt hätten sich frühzeitig erreichte Produktivitätsziele, hieß es.

Boeing hielt an ihrem bereits mitgeteilten verschobenen Zeitplan für den Dreamliner fest: Erstmals fliegen soll er am Ende des zweiten Quartals 2008, die Erstauslieferung war auf Anfang 2009 verschoben worden.

Webseite: http://www.boeing.com -Von Veronica Dagher; Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/pia/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.