Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.2008

Boeing-Flugzeug Dreamliner hat 27 Monate Verspätung - Welt

03.05.2008
BERLIN (Dow Jones)--Der US-Flugzeugbauer Boeing Co informiert einem Pressebericht zufolge derzeit etliche Fluggesellschaften darüber, dass sie ihre bestellten Passagiermaschinen vom Typ B787 erst mit einer Verspätung von mehr als zwei Jahren erhalten werden. Konkret nenne der US-Hersteller in einem Schreiben eine "Verzögerung der Auslieferungszeit von 27 Monaten", berichtet am Samstag die Tageszeitung "Die Welt". Betroffen sind Airlines, die ab 2012 Maschinen ausgeliefert bekommen sollen.

BERLIN (Dow Jones)--Der US-Flugzeugbauer Boeing Co informiert einem Pressebericht zufolge derzeit etliche Fluggesellschaften darüber, dass sie ihre bestellten Passagiermaschinen vom Typ B787 erst mit einer Verspätung von mehr als zwei Jahren erhalten werden. Konkret nenne der US-Hersteller in einem Schreiben eine "Verzögerung der Auslieferungszeit von 27 Monaten", berichtet am Samstag die Tageszeitung "Die Welt". Betroffen sind Airlines, die ab 2012 Maschinen ausgeliefert bekommen sollen.

Bislang hatte Boeing lediglich Verspätungen beim Bauprogramm von anderthalb Jahren öffentlich eingeräumt. Eine Konzernsprecherin lehnte der Welt gegenüber eine Stellungnahme ab, "da wir Gespräche mit Klienten prinzipiell nicht veröffentlichen".

Ursprünglich sollten die ersten B787 im Mai 2008 an den Erstkunden All Nippon Airlines ausgeliefert werden. Im Oktober vergangenen Jahres räumte der US-Konzern dann gravierende technische und logistische Probleme beim Bau der für bis zu 300 Passagiere ausgelegten B787 ein. Dieser Ankündigung folgte am 9. April das Eingeständnis, in der Boeing das dritte Quartal 2009 als Beginn für die Auslieferungen nannte.

Die erste Auslieferung soll nun zwar in nächstem Jahr pünktlich kommen, aber die Serienfertigung werde wohl deutlich langsamer erfolgen als bislang geplant, berichtet die Welt. Opfer seien vor allem jene Fluglinien, die sich beim US-Hersteller Lieferpositionen für 2012 und die Folgejahre vertraglich gesichert hatten. Dazu zählen unter anderem die spanische Air Europe, der Nahost-Flieger Gulf Air sowie Vietnam Airlines und British Airways. Sie müssten 27 Monate länger warten als bisher vereinbart.

Webseiten: http://www.welt.de http://www.boeing.com DJG/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.