Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.2010

Bombardier sticht Siemens bei Gebot für russische Bahnsparte aus

TORONTO (Dow Jones)--Der kanadische Flugzeug- und Zughersteller Bombardier hat die Siemens AG in einem Bieterwettstreit in Russland ausgestochen. Bombardier ist bevorzugter Bieter für einen 50%-Anteil an einer Elektrotechniksparte der russischen Staatsbahn, wie die Bahn-Tochter OJSC Elteza auf ihrer Webseite mitteilte. Das Gebot des Konzerns aus Montreal für den Hersteller von Signaltechnik sei das "beste, sowohl in finanzieller als auch technischer Hinsicht". Die Transaktion solle bis zum Ende des Jahres abgeschlossen werden, hieß es weiter.

TORONTO (Dow Jones)--Der kanadische Flugzeug- und Zughersteller Bombardier hat die Siemens AG in einem Bieterwettstreit in Russland ausgestochen. Bombardier ist bevorzugter Bieter für einen 50%-Anteil an einer Elektrotechniksparte der russischen Staatsbahn, wie die Bahn-Tochter OJSC Elteza auf ihrer Webseite mitteilte. Das Gebot des Konzerns aus Montreal für den Hersteller von Signaltechnik sei das "beste, sowohl in finanzieller als auch technischer Hinsicht". Die Transaktion solle bis zum Ende des Jahres abgeschlossen werden, hieß es weiter.

Webseiten: www.siemens.de www.bombardier.com www.rzd.ru -Von Caroline Van Hasselt, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/sha

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.