Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1992

Bond schleust Turbo Pascal in Netware ein

OTTWEILER (pi) - Bisher war es C-Programmierern vorbehalten, Netware-Applikationen zu entwickeln, da von Novell nur eine C-Sclinittstelle angeboten wird. Eine Toolbox von der Bond Software-Entwicklung GmbH öffnet diese Welt auch für die Turbo-Pascal-Gemeinde.

Mit den Bond-Werkzeugen erhalten Turbo-Pascal-Programmierer die Möglichkeit, ihre Applikationen Netware-fähig zu machen. Außerdem können sie mit der vertrauten Entwicklungsumgebung und Programmiersprache an der Erstellung neuer netzwerkfähiger Anwendungen arbeiten.

Die Programmierwerkzeuge umfassen mehr als 440 Prozeduren und Funktionen, die sowohl unter DOS als auch unter Windows mit gleicher Syntax zur Verfügung stehen. Die Namens- und Aufrufkonventionen lehnen sich an die C-Schnittstelle von Novell an. Dadurch können vorhandene C-Codefragmente, -Module oder ganze C-Programme nach Pascal übertragen werden. Ein objektorientierter Kommunikations-Layer befreit die Programmierer von der Mühe, sich um die Aufrufstrukturen des IPX/SPX-Moduls kümmern zu müssen.