Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.1982

Bonjour Tristesse

Für die alltägliche Angst der Bundesbürger haben die Medien derzeit kein Allheilmittel anzubieten.

Bundestags- und Scheibenwischersendungen vielleicht ausgenommen trieft Tristesse von der TV-Mattscheibe.

Selbst im Alpinsport gibt's heuer für die Deutschen, trotz der doppelten Epple, nichts zu lachen - es sei denn über einen gelungenen Witz. Nachdem sich ein Senegalese an den Schladminger Schitagen beteiligt hatte kursierte folgende Anekdote unter den Aktiven: Was unterscheidet Senegal und die Bundesrepublik? Nichts. Beide Länder haben keine Medaillen gewonnen.

Politmuffel haben einen ähnlichen Vorrat an "starkem Tobak" entwickelt. Besonders beliebt sind Witze, die sich auf Kosten anderer Nationen lustig machen.

Kennen Sie den? Worin besteht der Unterschied zwischen den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich? Die USA haben Ronald Reagan, Johnny Cash und Bob Hope. England hat Margaret Thatcher no cash und no hope.

Trauerwein fürchtet, daß sich die Witzigtuerei auch in der Datenverarbeitung breit

macht.

Der No-Vergleich ließe sich dann zum Beispiel so abwandeln: Amerika hat IBM, Honeywell und Blumenthal - Deutschland dagegen Siemens, Ehrenberg und Nixdorf.

MfG

Information Ressources Manager