Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.01.1998

Bonn: 250 Millionen Mark für Halbleiter

BONN (vwd) - Mit insgesamt bis zu 250 Millionen Mark fördert das Bundesforschungsministerium zwei Projekte von Siemens/ Motorola in Dresden und von Wacker Silictronic in Burghausen, mit denen die Produktion von Chips auf der Basis von 300-mm-Siliziumwafern vorangetrieben werden soll. Dies kündigten Forschungsminister Jürgen Rüttgers, Siemens-Chef Heinrich von Pierer sowie Vertreter von Motorola und Wacker Silictronic in Bonn an. Das Joint-venture zwischen Siemens und Motorola, die im Freistaat Sachsen dank staatlicher Hilfe ein "Silizium-Tal" errichten wollen, steht jedoch in der Kritik. Laut "Handelsblatt" hat die EU-Kommission ihre Genehmigung der Rüttgers-Beihilfen monatelang hinausgezögert, weil mit Motorola ein Unternehmen aus einem Nicht-EU-Land an dem Projekt beteiligt ist.