Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.1995

Bonn foerdert das Projekt Remedia IAO erstellt Vorlagen fuer eine effektive Multimedia-Gestaltung

27.04.1995

STUTTGART (CW) - Einen Arbeitskreis mit Anwendern und Anbietern fuer multimediale technische Dokumentation und elektronische Kataloge hat das Fraunhofer-Institut fuer Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) im Rahmen des Projektes "Remedia" in Stuttgart gegruendet.

Die Moeglichkeit, mit moderner Informationstechnologie multimediale Anwendungen zu entwickeln und via Telekommunikation und Electronic Publishing dem Anwender zur Verfuegung zu stellen, verspricht laut IAO einen Zukunftsmarkt mit grossen Wachstumschancen. Die Investitionsbereitschaft der Anwender werde indes durch mangelnde Transparenz der Technologien und Kosten, fehlende Entwicklungskonzepte der Anbieter und eine teilweise benutzerunfreundliche Gestaltung bestehender Anwendungen eingeschraenkt.

Anbietern mangelt es an Entwicklungskonzepten

Das vom Bundesministerium fuer Bildung und Forschung gefoerderte Verbundvorhaben "Remedia" unter der Leitung des IAO hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, diese Defizite durch Bereitstellung praxisnaher Entwicklungsmethoden zu beheben.

Im Vordergrund steht laut IAO der ganzheitliche Ansatz von der Akquisition von Daten ueber die geeignete Weiterverarbeitung und Speicherung bis hin zur multimedialen Praesentation. Hierbei wuerden Systeme und Standards in den Bereichen Multimedia-Autorensysteme, Datenbank-Management-Systeme und Dokumenten-Verwaltungssysteme integriert. Ziel sei es, die technischen Informationen in strukturierter Weise zu speichern, um damit Produktkataloge, Handbuecher und Bedienungsanleitungen zu produzieren.

Der im Rahmen der Projektes Remedia initiierte Arbeitskreis diene dazu, die Projektergebnisse mit interessierten Anwendern und Anbietern zu diskutieren und so den Erfahrungsaustausch zu ermoeglichen.

Informationen: IAO Fraunhofer-Institut fuer Arbeitswirtschaft und Organisation, Arno Hitzges, Senefelderstrasse 26, 70176 Stuttgart, Telefon 07 11/970-23 31, Telefax 07 11/970-23 00.