Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.1995

Booten von OS/2 und Windows 95

H. Patrick*, Muenchen: Was ist die zuverlaessigste Methode, Windows 95 und OS/2 Warp auf einem System mit mehreren Partitionen einzurichten? Bei unseren ersten Versuchen kollidierte Windows 95 mit dem Boot-Manager.

Die Redaktion: Der Boot-Manager von OS/2 ist der Schluessel zur einfachsten Installation beider Betriebssysteme. Installieren Sie zunaechst OS/2 mit dem Bootmanager, wobei eine Partition von 300 MB fuer Windows 95 frei bleiben sollte. Sobald OS/2 laeuft, schalten Sie diese ungenutzte Partition als "installierbare" frei und installieren Windows 95. Dabei wird der Boot-Manager deaktiviert. Im dritten Schritt starten Sie wiederum die Installation von OS/2, die den Boot-Manager findet und reaktiviert. Danach sollte dem wechselseitigen Start beider Systeme nichts mehr im Wege stehen. Wenn Sie spaeter die Partitionsgroessen aendern wollen, sollten Sie bereits jetzt das Hilfsprogramm "Partition Magic" von Power Quest (Novastar, Fax: 08 21/44 38 59) als sinnvolle Ergaenzung in Ihr Budget aufnehmen.