Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1998

Borland ändert Vertriebsmodell nur in USA

SAN MATEO (IDG) - Die Borland International Inc. will sich verstärkt auf das Großkundengeschäft stützen. Die Softwareschmiede plant die Einführung eines direkten Vertriebsmodells für die Betreuung von Unternehmenskunden. Gleichzeitig wird eine 40 Mitarbeiter starke Tochter namens Frontline Now gegründet, die für die indirekten Kanäle zuständig ist.

Sie soll die bestehenden Reseller-Verträge weiterpflegen und den Wiederverkäufern und Distributoren mit Sales- und Marketing-Leistungen unter die Arme greifen. In Deutschland soll nach Angaben von Sales-Manager Klaus Seibold das bisherige indirekte Vertriebsmodell weiter bestehenbleiben. Weitere Informationen können unter http://www.borland.com abgerufen werden.