Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.2003 - 

Umsatz eingebrochen

Borland enttäuscht im dritten Quartal

MÜNCHEN (CW) - Die Borland Software Corp. hat im dritten 2003 deutlich unter den Erwartungen abgeschnitten: Nach vorläufigen Berechnungen erzielte der kalifornische Spezialist für Softwareentwicklungs-Werkzeuge Einnahmen zwischen 69 und 71 Millionen Dollar. Im Vorfeld hatte die Company Umsätze von bis zu 76,3 Millionen Dollar in Aussicht gestellt. Zusätzlich zu dem - laut CEO Dale Fuller selbst für das traditionell schwache dritte Quartal - niedrigen Umsatz wurde das Quartalsergebnis noch von Restrukturierungskosten belastet. So paßte Borland gegen Quartalsende die Betriebskosten der gegenwärtigen Marktsituation an. Unter anderem wurden dabei 125 Stellen gestrichen. Als Resultat muss das Unternehmen voraussichtlich einen Nettoverlust von zwölf bis 15 Cent je Aktie verbuchen. Wie die CW aus informierten Kreisen erfuhr, schnitt die Deutschland-Tochter im konzernweiten Vergleich relativ gut ab. (mb/gh)