Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.1995

Borland entwickelt Tool fuer Java

MUENCHEN (CW) - Borland International Inc. einigte sich mit dem Workstation-Hersteller Sun Microsystems Inc. darauf, die Programmiersprache "Java" in Lizenz zu nehmen. Eine entsprechende Erklaerung gab das Unternehmen anlaesslich der von Sun ausgerichteten "Java Conference" ab.

Gleichzeitig kuendigte Borland unter dem Codenamen "Latte" eine Windows-basierte Entwicklungsumgebung fuer Java-Programmierer an. Laut Borland soll Latte visuelle Werkzeuge fuer das Rapid Application Development (RAD) von Internet-Anwendungen, einen leistungsfaehigen Compiler und Module zum Zugriff auf Datenbanken enthalten.

Die objektorientierte Ausrichtung des Entwicklungssystems soll die Wiederverwendung von Programmcode und den Einsatz vorgefertigter Komponenten zulassen.

Interessanterweise will Borland Latte selbst in Java programmieren: Der Hersteller begruendet dies mit der Plattformunabhaengigkeit der Internet-Programmiersprache. Eine erste Version des Tools soll bereits im Laufe des ersten Halbjahres 1996 erscheinen. Der Preis fuer das Entwicklungswerkzeug steht noch nicht fest.