Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.1990

Borland stellt Entwicklung von Turbo-Basic ein

MÜNCHEN (pi) - Das erfolgreiche Programmierpaket "Turbo Basic" wird von Borland International vom Markt genommen. Ab sofort können die Anwender von Turbo Basic auf Turbo Pascal oder Turbo C umsteigen. Voraussetzung ist eine registrierte Turbo-Basic-Lizenznummer. Die technische Unterstützung für Turbo Basic besteht nach Angaben von Borland weiterhin.

In Zukunft will sich Borland auf die Sprachen Pascal, C, Assembler und Turbo-Debugger sowie auf die Pakete Paradox, Quattro Pro, Reflex und Sidekick Plus konzentrieren. Der Umstieg auf Turbo C oder Turbo Pascal kostet in der Normalversion 148 Mark, in der Professional-Version 370 Mark. Die Weiterentwicklung von Turbo Basic hat das US-Unternehmen Spectra Software übernommen und bietet die Sprache jetzt unter dem Namen Power Basic an.