Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Wachstumsmarkt Tabellenkalkulation


20.09.1991 - 

Borlands Spreadsheet soll 1-2-3 von Lotus überholen

MÜNCHEN (CW) - Bewegung im Markt für Tabellenkalkulations-Software hat die IDC GmbH in ihrer Studie "Der deutsche Markt für PC-Software 1990 bis 1996" festgestellt. Zwar ist Microsofts "Excel" unangefochtene Nummer eins, doch bei den Stückzahlen erwies sich der Newcomer "Quattro Pro" von Borland als Senkrechtstarter.

"Wir haben mit "Quattro Pro" Lotus 1-2-3 überholt", zitieren die Manager von Borland die IDC-Studie. Mit 33 000 Lizenzen sei der Marktanteil von beinahe Null im Jahr 1989 auf 24,7 Prozent gestiegen. Mitbewerber Lotus dagegen sei mit seinem Klassiker "1-2-3" von 30 auf 23,6 Prozent zurückgefallen.

Weniger freundlich fällt die Statistik für Borland allerdings bei den Umsätzen aus. Danach liegt die Tabellenkalkulation mit 8,3 Prozent hinter MS-Excel (43 Prozent), Lotus 1-2-3 (33,3) und MS-Multiplan (9,6) erst an vierter Stelle.