Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.06.2000

Bosch bleibt im TK-Markt präsent

MÜNCHEN (CW) - Der Ausverkauf des Unternehmensbereichs Kommunikationstechnik bei der Robert Bosch GmbH hat ein Ende. Anlässlich der Präsentation der Bilanz des vergangenen Jahres versicherte Hermann Scholl, Vorsitzender der Geschäftsführung des Stuttgarter Konzerns, dass die verbliebenen Bereiche Sicherheits- und Raumfahrttechnik sowie Breitbandnetze weitergeführt werden. In diesen Unternehmenszweigen arbeiten derzeit rund 4000 Beschäftigte. Sie erwirtschaften einen Umsatz von 1,3 Milliarden Mark. Die größten Umsatzträger hat Bosch dagegen in den vergangenen Monaten abgestoßen. Der Bereich Öffentliche Netze wurde an die britische Marconi Pc. veräußert, das Pendant für private Netze übernahm das Investmenthaus Kohlberg, Kravis Roberts & Co., New York. Es wird unter der Bezeichnung Tenovis von Frankfurt am Main aus weitergeführt. Die Mobilfunksparte übergab Bosch an den Siemenskonzern.