Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.07.1989

Bosch gründet Holding für Telecom-Aktivitäten

STUTTGART (vwd) - Die Robert Bosch GmbH, Stuttgart, hat mit Wirkung zum 1. Juli 1989 ihre Aktivitäten auf dem Gebiet der Kommunikationstechnik zusammengefaßt und diesem neuen Unternehmensbereich die Kurzbezeichnung "Bosch Telecom" gegeben. Wie der neue Leiter dieses Unternehmensbereiches, Herbert Weber, erklärte, stellt die Bosch Telecom im Geschäftsjahr 1988 mit einer Umsatzsteigerung um 18,8 Prozent auf 6,629 Milliarden Mark rund 24 (22) Prozent des Bosch-Weltumsatzes.

Bosch Telecom, die in Deutschland an zweiter Stelle hinter Siemens steht und in Europa zum ersten halben Dutzend der führenden Firmen dieser Branche zählt, beschäftigt rund 41 000 Mitarbeiter in 23 Fertigungs- und 26 Vertriebsstandorten. Die Unternehmensgruppe besteht aus den drei Geschäftsbereichen Öffentliche Kommunikationstechnik (ANT Nachrichtentechnik GmbH und Teldix GmbH), Private Kommunikationstechnik (Telenorma Telefonbau und Normalzeit GmbH Frankfurt, Friedrich Merk Telefonbau GmbH, München, und Elektra-Versicherung-AG) und Mobile Kommunikation (Blaupunkt-Werke GmbH).