Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.08.2009

Bosch-Samsung-JV beliefert BMW mit Batterien für Elektroauto

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Autohersteller BMW hat einen Batterielieferanten für das Elektrofahrzeugprojekt "Megacity Vehicle" gefunden: Die SB LiMotive - ein paritätisch geführtes Gemeinschaftsunternehmen von Robert Bosch GmbH und Samsung SDI Co Ltd - wird die Batteriezellen für das Projekt liefern, wie der Münchener DAX-Konzern am Montag mitteilte.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Autohersteller BMW hat einen Batterielieferanten für das Elektrofahrzeugprojekt "Megacity Vehicle" gefunden: Die SB LiMotive - ein paritätisch geführtes Gemeinschaftsunternehmen von Robert Bosch GmbH und Samsung SDI Co Ltd - wird die Batteriezellen für das Projekt liefern, wie der Münchener DAX-Konzern am Montag mitteilte.

BMW bekomme damit Zugang zu modernster Lithium-Ionen-Speichertechnologie. "Die Entscheidung ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Serienproduktion des Megacity Vehicle", erklärte BMW-Vorstandsvorsitzender Norbert Reithofer. Die Batterie entscheide über Reichweite und Leistungsfähigkeit jedes Elektroautos. "Mit SB LiMotive haben wir einen Lieferanten ausgewählt, der uns die beste verfügbare Technologie bietet", so Reithofer.

Young Woo Park, President von SB LiMotive, kündigte an, dass Gemeinschaftsunternehmen werde bis 2013 rund 500 Mio USD in die Weiterentwicklung von Lithium-Ionen-Batterien und -Systeme für Hybrid- und Elektrofahrzeuge investieren. SB LiMotive hat in Südkorea eine Pilotfertigung für Lithium-Ionen-Batterien aufgebaut. Eine Massenfertigung soll im Jahr 2011 starten.

BMW hat seine Aktivitäten rund um elektrisches Fahren und urbane Mobilitätslösungen unter dem Titel "project i" gebündelt. Teil dieses Projekts ist ein groß angelegter Feldversuch mit rund 600 Elektro-Fahrzeugen, dem Mini E. Dieser kommt aktuell in den USA, Großbritannien und Deutschland als Testversion zum Einsatz, unter anderem in Berlin und München.

Der Münchener Konzern wird Elektroautos möglicherweise als vierte Marke neben BMW, Mini und Rolls-Royce etablieren. Entschieden wird dies nach Aussage Reithofers bis zum Jahresende. Das emissionsfreie "Megacity Vehicle" soll in der ersten Hälfte des nächsten Jahrzehnts in Serie gehen.

Webseiten: www.bmwgroup.com www.sblimotive.co.kr DJG/ncs/rio Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.