Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.2003 - 

E-Learning

Bosch Siemens trainiert Servicetechniker

MÜNCHEN (CW) - Mehr als 8000 neue Gerätevarianten und Modelle müssen jährlich allein in Europa vom Kundendienst der Bosch Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) betreut werden. Um die Techniker möglichst schnell und umfangreich zu informieren, hat der Weiße-Ware-Hersteller sein klassisches Trainingsprogramm um Online-Komponenten erweitert.

Er setzt dabei ein Autorenwerkzeug, den "Tegrity Weblearner" von Humance ein, mit dem sich Klassenraumtraining, Vorträge und Präsentationen als E-Learning-Einheiten aufbereiten und diese in jeder Bandbreite online und offline zusammenstellen lassen.

Im ersten Schritt erhalten die Techniker eine CD-ROM, so dass alle Spezialisten "flächendeckend und zum gleichen Zeitpunkt in gleicher Qualität" informiert werden, wie Erwin Fakesch, Leiter Aus- und Weiterbildung, versichert. Damit werde sich auch die Trainerrolle vom Referenten, der im Klassenraum unterrichtet, zum Online-Tutor verändern.

Zurzeit wird daran gearbeitet, die mit dem Weblearner produzierten Lerneinheiten in die SAP-Lernplattform der BSH zu integrieren. "Der Kundendienst und die BSH Academy haben hierbei die Vorreiterrolle übernommen", erzählt Fakesch stolz. Andere Bereiche hätten ihren Bedarf angemeldet. Informationen sind erhältlich unter www.humance.de. (hk)