Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.11.2002 - 

Machtkampf mit Insolvenzverwalter

Brain dezimiert Vorstand

MÜNCHEN (CW) - Der offene Machtkampf bei Brain International AG, Breisach am Rhein, scheint beendet. Drei der vier Vorstände des insolventen Softwarehauses müssen gehen, nur Firmenmitbegründer Kurt Rembold bleibt.

Bereits Mitte September soll Insolvenzverwalter Reinhard Blumenthal die drei Vorstände Hans-Peter Eitel, Winfried Adam und Rainer Nagel fristlos entlassen und ihnen sogar Hausverbot erteilt haben. Allerdings soll davon der Aufsichtsrat nichts gewusst haben. Zu dem offenen Bruch sol-len unterschiedliche Auffassungen über die Sanierung von Brain geführt haben. Jetzt hat sich der Insolvenzverwalter durchgesetzt, da sowohl Vorstandsvorsitzender Eitel als auch Finanzchef Adam und Nagel (Vorstand Industrial Solutions) gehen. Als einziger verbleibt Rembold als Vorstand Automotive Solutions, dem lukrativsten Firmenteil des Softwarehauses. (am)