Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.2007

Brain Force senkt Ausblick 2007 und erwartet EBIT-Verlust

WIEN (Dow Jones)--Die Brain Force Holding AG hat den Ausblick für das laufende Jahr gesenkt. Nachdem die Produktumsätze und das damit verbundene Projektgeschäft im Technologie- und Infrastrukturbereich in Deutschland auch im zweiten Quartal weit hinter den Erwartungen geblieben sei, habe man bilanzielle Restrukturierungen in Bezug auf die Bewertung von Beteiligungen und aktivierten Eigenleistungen beschlossen, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit. Dies werde zu Wertberichtigungen von ca 10 Mio EUR führen, die das Ergebnis im zweiten Quartal belasten werden.

WIEN (Dow Jones)--Die Brain Force Holding AG hat den Ausblick für das laufende Jahr gesenkt. Nachdem die Produktumsätze und das damit verbundene Projektgeschäft im Technologie- und Infrastrukturbereich in Deutschland auch im zweiten Quartal weit hinter den Erwartungen geblieben sei, habe man bilanzielle Restrukturierungen in Bezug auf die Bewertung von Beteiligungen und aktivierten Eigenleistungen beschlossen, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit. Dies werde zu Wertberichtigungen von ca 10 Mio EUR führen, die das Ergebnis im zweiten Quartal belasten werden.

Deswegen sieht Brain Force im Geschäftsjahr jetzt den Umsatz in einer Bandbreite von 100 Mio EUR bis 105 Mio EUR und das EBITDA bei 4 Mio EUR bis 5 Mio EUR. Das EBIT geht Brain Force nun von einem Verlust in der Bandbreite von 9 Mio EUR bis 11 Mio EUR aus. Brain Force hatte zuvor einen Umsatz von 116 Mio EUR, ein EBITDA von 11,5 Mio EUR und ein EBIT von 6,4 Mio EUR in Aussicht gestellt.

Der Vorstand habe bereits entsprechende Maßnahmen wie Kosteneinsparungen, strukturelle Veränderungen und personelle Veränderungen in der Geschäftsleitung in Deutschland eingeleitet, teilte der Konzern weiter mit. Für das zweite Quartal meldete Brain Force einen vorläufigen Umsatz von 24,2 (20,8) Mio EUR und ein EBITDA von 0,9 (1,2) Mio EUR. Im ersten Halbjahr lag der Umsatz auf vorläufiger Basis bei 47,7 (42,9) Mio EUR und das EBITDA bei 1,3 (3,3) Mio EUR.

Die endgültigen Geschäftszahlen zum 1. Halbjahr will der Konzern am 27. August 2007 veröffentlichen.

Webseite: http://www.brainforce.com

DJG/cbr/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.