Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.05.1983 - 

Erträge steigen deutlich langsamer als die Umsätze:

Branche erwartet gutes Inlandsgeschäfte

MÜLHEIM/RUHR (CW) - Trotz anhaltend hartem Wettbewerb gehen die Unternehmen der Elektronischen Datenverarbeitung für 1983 wieder von einer zweistelligen Zuwachsrate aus. Bei den Gewinnen dagegen werden Einbußen erwartet.

Nach einer Umfrage der Mietfinanz GmbH, Mülheim/Ruhr, rechnet die Branche mit einem Umsatz in Höhe von 10,7 Milliarden Mark. Im vergangenen Jahr betrug er 9,5 Milliarden Mark. Damit stiegen die Einnahmen um gut zwölf Prozent.

Während 1982 der Inlandsabsatz schwächer als der Auslandsabsatz wuchs, wird nun für 1983 mit einer Belebung des Inlandsgeschäfts und einem leichten Rückgang der Absatzsteigerung im Auslandsgeschäft gerechnet. Die höchsten Zuwachsraten werden wieder im Geschäft mit kleineren Geräten erwartet. Davon würden die Softwarehäuser, so die Mietfinanz, überdurchschnittlich profitieren.

Insgesamt sei davon auszugehen, daß die EDV erneut mit Abstand der expansivste Bereich der gesamten Elektroindustrie bleiben werde. Die Erträge, heißt es weiter, stiegen aber deutlich langsamer als die Umsätze. Auf Dauer werde sich das Ertragsbild nach Einschätzung eines Teils der Branche sogar noch so sehr verschlechtern, daß einzelne Anbieter aus dem Markt ausscheiden werden.