Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.1997

Branchenprofile

Die Electronic-Office-Umfrage von Köhler-Frost richtete sich an sechs Branchen:

-Im Bereich Banken antworteten überwiegend Stadt- und Kreissparkassen sowie Volksbanken mit einem Bilanzvolumen von jeweils einer bis fünf Milliarden Mark und weniger als 250 Mitarbeitern.

-Aus dem Handel waren zahlreiche Großhandelsunternehmen, aber auch SB-Ketten und Versandhäuser vertreten.

-Das Industriesegment umfaßte Stahl- und Maschinenbau, Chemie und Pharma sowie Kfz-, Flugzeug- und Schiffsbau. Das Umsatzvolumen der Firmen liegt zwischen 250 und 500 Millionen Mark, die Zahl der Mitarbeiter zwischen 500 und 2500.

-Von den Behörden beteiligten sich überwiegend Stadt- und Kreisverwaltungen mit 250 bis 1000 Mitarbeitern.

-Bei den Stadtwerken handelte es sich meist um kleinere Unternehmen, von denen rund die Hälfte weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigt.

-Der Schwerpunkt der Assekuranzen lag bei Privatversicherungen, die alle Sparten abdecken.