Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1985

Brandmeldesystem deckt Fehlalarme auf

WIEN (apa) - Ein Brandmeldesystem, das Fehlalarme laut Anbieter verhindert, haben Techniker von Siemens Österreich entwickelt. Es soll die Fehlalarmeinsätze der Feuerwehr eindämmen helfen.

Das sogenannte "Plusmeldesystem" von Siemens ist laut Anbieter in der Lage einen echten Brand von einem kurzfristigen Ereignis wie Tabakrauch, Kurzschlüsse oder Fehler in den Brandsensoren, zu unterscheiden. Ein Mikroelektroniksystem mit Chips aus dem Siemens-Werk Villach analysiert die im Sekundenrhythmus aufgezeichneten Werte der Rauchkonzentration und vergleich diese mit einer "typischen Brandentstehungskurve". Gegen menschliches Versagen sei allerdings auch das neue Alarmsystem nicht gefeit. Das heißt, daß beispielsweise vor Schweißarbeiten, die dem Melder wie ein typischer Brand erscheinen, die Anlage abgeschaltet werden müßte.