Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.1982

Brasilien erschwert Computer-Importe

RIO DE JANEIRO (VWD) - Die im EDV-Bereich in Brasilien arbeitenden Tochtergesellschaften ausländischer Firmen erhalten in Zukunft keine Devisen mehr für Importe von ihren Mutterhäusern. Wenn diese Firmen Geräte, Teile oder Komponenten einführen wollen, müssen sie ihr Kapital in Höhe des Einfuhrwertes aufstocken.

Ursprünglich, teilte das Sekretariat für Informationstechnik mit, hätten für 1982 rund 200 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestanden. Nachdem diese Summe auf 170 Millionen gekürzt sowie bereits Importe von 120 Millionen Dollar genehmigt worden wären, lägen für den Rest des Jahres nur noch 50 Millionen bereit. Unter Berücksichtigung der derzeit schwachen Nachfrage im Computerbereich, die sich bis zum Jahresende wahrscheinlich kaum bessern werde, käme man indessen mit diesen 50 Millionen Dollar bis Ende 1982 aus.