Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.2009

Brasilien-Projekt von ThyssenKrupp droht Verzögerung

DÜSSELDORF--Der ThyssenKrupp AG drohen bei ihrem Hüttenprojekt in Brasilien weitere Verzögerungen. Ein Sprecher von ThyssenKrupp Steel sagte Dow Jones Newswires am Dienstag, aus heutiger Sicht sei der August als Termin für die Inbetriebnahme der Kokerei wohl nicht mehr zu halten. Wie lange sich die Fertigstellung verzögere, sei derzeit nicht absehbar.

DÜSSELDORF--Der ThyssenKrupp AG drohen bei ihrem Hüttenprojekt in Brasilien weitere Verzögerungen. Ein Sprecher von ThyssenKrupp Steel sagte Dow Jones Newswires am Dienstag, aus heutiger Sicht sei der August als Termin für die Inbetriebnahme der Kokerei wohl nicht mehr zu halten. Wie lange sich die Fertigstellung verzögere, sei derzeit nicht absehbar.

Der Sprecher bestätigte damit einen Vorabbericht aus dem "Handelsblatt" vom Mittwoch, wonach massive Qualitätsprobleme die Fertigstellung der Kokerei behindern. Bereits kürzlich hatte Konzernvorstandsvorsitzender Ekkehard Schulz einen späteren Produktionstart des Hüttenkomplexes nahe Rio de Janeiro nicht ausgeschlossen, dies aber mit der schwachen Stahlnachfrage begründet. Der Anlauf der Hochöfen war bislang für Ende des Jahres angepeilt.

Webseiten: http://www.thyssenkrupp.com http://www.handelsblatt.com DJG/rio/has

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.