Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.03.2006 - 

CW-Wert

Brave new RFID World

Freitag, den 13. März 2008, 9:00 Uhr: CIO Dr. Klaus Mustermann zieht seine CeBIT-Karte aus der Brieftasche - und errötet. Mist, jetzt hat er sich zum Idioten gemacht! Niemand sonst scheint die Lesegeräte am Messeeingang wahrzunehmen. Dank des integrierten RFID-Chips werden die Karten im Vorbeigehen ausgelesen.

Als Mustermann zum Stand seines ERP-Anbieters kommt, wird er bereits ungeduldig erwartet. "Da haben Sie wohl einen kleinen Umweg gemacht", begrüßt ihn sein Gesprächspartner. "Um 9:04 habe ich die Nachricht bekommen, dass Sie das Lesegerät 7 am Eingang Nord passiert hätten. Da hätten Sie eigentlich vor acht Minuten hier sein müssen."

14:35, Mustermann verspürt das Bedürfnis nach einer Tasse Kaffee und schneit beim Lieferanten seiner Unix-Systemsoftware herein. Der Vertriebsmann hat "einige Minuten" Zeit für ihn - und einen frischen Espresso. Nur das gewohnt strahlende Lächeln bleibt er schuldig: "Herr Dr. Mustermann, was haben Sie eigentlich bei unserer Open-Source-Konkurrenz gesucht? Erzählen Sie mir bitte nicht, die Halle 8 hätte auf dem Weg gelegen - zwischen den Hallen 2 und 3."

18:00, das Messeprogramm ist abgehakt und Mustermann erschöpft. Aber nicht zu erschöpft, um nicht über die "Special Offer" des "Studio Domenica" nachzudenken. "25 Prozent Rabatt für CeBIT-Gäste", verspricht das Flugblatt.

22:23, Mustermanns Handy klingelt. Es ist seine Frau. Sie stammelt unter Tränen irgend etwas von die Kinder und das Haus behalten ...