Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.2005

Breitband im Zug

Bei 300 Kilometer pro Stunde im Internet surfen.

Erfolgreich wurde jetzt eine Breitband-Internet-Verbindung an Bord eines Thalys-Hochgeschwindigkeitszuges zwischen Brüssel und Paris getestet. Bei einer Geschwindigkeit von 300 Kilometern wurden im Downstream Übertragungsraten von bis zu 4 Mbit/s und im Upstream 2 Mbit/s erzielt. An dem Test und dem damit verbundenen dreimonatigen Pilotprojekt sind die Europäische Weltraumbehörde ESA, das anglo-belgische Unternehmen 21Net als Service-Provider sowie Siemens beteiligt. Die Münchner integrierten das WLAN-Netz in den Waggons und stellten das komplette Management-System einschließlich Authentifizierung und Abrechnung bereit.

Verläuft die Pilotphase erfolgreich, will Thalys alle 28 Züge auf der Strecke Brüssel - Paris mit dem schnellen Internet-Zugang ausstatten. Zur Bezahlung des Zugangs erhalten die Passagiere mit dem Erwerb einer Fahrkarte ein Passwort und eine Kennung zur Anmeldung am Wireless-Breitband-Anschluss. Während der Pilotphase ist der Service noch kostenlos. (hi)