Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.1995

Briefe/Fuer Sie gelesen Die Zukunft gehoert der Zeitung

Die "Sueddeutsche Zeitung" wagt einen Blick in die Zukunft:

Die Zeitung, die wir heute in der Hand halten, duerfte schon ueber- morgen ein ganz anderes Ding sein. In einem Zeitalter, da Bits und Bytes immer schneller und billiger durch die Datennetze jagen, er- scheint die heutige Art der Zeitungsmache immer absurder . . .

Je mehr Information, desto kritischer die Verarbeitung - das ist die eigentliche Moral des digitalen Zeitalters, das gerade erst ange-brochen ist. Nicht flimmernde Bilder und On-Line-"Menues" will der Mensch; er will wie seit eh und je Sinn und Verstand - und um so mehr, als ihm die "Info-Revolution" beides zu rauben droht. Was nuetzt das Internet, wenn man nicht weiss, wie man im "Cyberspace" zu navi-gieren hat? Deshalb wird es immer Zeitungen geben, auch wenn die Druckmaschinen und Austraeger verschwinden. Aber es werden nur Zei-tungen ueberleben, welche die beste "Software" aufbieten, sprich: das feinste journalistische Talent.