Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.1980 - 

Christmas Island:

Briefmarkenwürdig

BÖBLINGEN (pi) - Nicht nur Berühmtheiten aus Politik, Wissenschaft und Kultur hält die australische Kolonie Christmas Island für würdig, über eine Briefmarke Verbreitung zu finden. Sie bildet auch ein Computersystem samt Benutzer ab.

Die HP 2000 gehört der British Phosphate Commission und wird für die Planungsaufgaben der Minen, für Produktionsberichte sowie für Gehalts- und Finanzbuchhaltung eingesetzt. Die Phosphate Commission ist nicht nur der größte Arbeitgeber auf der Insel, sondern ist auch für den Großteil der öffentlichen Dienste für die 3000 Inselbewohner verantwortlich.

Die Zuverlässigkeit des HP-Computers, so schreibt die Hewlett-Packard GmbH, Böblingen, sowie geringe Anforderungen bezüglich der Wartung waren bei der Anschaffung ausschlaggebende Argumente für die British Phosphate Commission. Christmas Island liegt 1500 Meilen nordwestlich von Perth, Australien, im Indischen Ozean. Das Klima ist heiß und feucht. Der Staub der Minenwerke sowie die salzige Meerluft machen jedem Computer zu schaffen.