Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.02.2000 - 

Auswertung von betrieblichen Kenndaten im Browser

Brio erweitert Palette an Analyse-Software

MÜNCHEN (CW) - Die Münchner Brio Technology GmbH hat ihr Produktspektrum erweitert: Neben "E-Cockpit", einer Steuer- und Kontrollstation für betriebliche Kenndaten, offeriert der Anbieter die Business-Intelligence-Suite "Brio Enterprise 6.0.5", das Berichtsprogramm "Brio Report 5.2" und die Version 4.0 der Umsatz-Optimierungssoftware "Brio Impact".

Über das E-Cockpit erhalten Führungskräfte direkten Zugang auf die Firmendaten und Betriebs- beziehungsweise Kennziffern. Jeder Anwender legt dabei selbst fest, welche Informationen in seinem Cockpit dargestellt und wie häufig diese aktualisiert werden. Der Manager kann nach Informationen des Herstellers neue Analysen initiieren, um etwa ungewöhnliche Abweichungen festzustellen.

E-Cockpit gehört zum Funktionsumfang der Brio-Enterprise-Software 6.05. Weitere Neuerungen umfassen die Unterstützung für zahlreiche Sprachen und eine enge Integration mit der Web-Portallösung Brio Portal. Damit kann der Anwender am Web-Browser direkt auf Echtzeitinformationen aus den laufenden Produktionssystemen, SQL- und Non-SQL-Datenbanken und anderen Datenquellen zugreifen.

Mit Brio Report 5.2 liefert der Anbieter eine neue Fassung der Berichtssoftware aus, die nun die zehn wichtigsten Unix-Plattformen wie Solaris, IBM AIX und HP-UX sowie Windows NT unterstützt. Das Paket erlaubt den gleichzeitigen Zufriff auf mehrere SQL- und Non-SQL-Datenquellen zur dynamischen Generierung von Berichten. Hierbei können auch Daten aus SAP R/3, BAPIs, Essbase, COM, Corba und XML einbezogen werden.

Als dritte Neuvorstellung bringt Brio mit Impact 4.0 ein neues Release der Umsatzoptimierungssoftware, die sich nach Informationen des Herstellers schneller im Unternehmen einführen lässt. Das Paket erlaubt die Analyse der betrieblichen Faktoren, die den Umsatz beeinflussen, um daraus Strategien für die weitere Planung zu ermöglichen. So könnten die Preisgestaltung, Vertriebswege, Nutzung von Online-Handelssystemen, Verkaufsanzeigen oder Lieferketten in die Analyse einbezogen werden.