Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.01.1984

Briten entwickeln neue Mikro-Schnittstelle

MANCHESTER (pi) - Mit einer neuen Schnittstelle (Produktbezeichnung Microlink) der britischen Biodata Limited lassen sich Labor- und Kontrollgeräte mit verschiedenen Mikrocomputern verbinden.

Die Datenübertragung erfolgt über den internationalen Standard-Datenbus IEEE-488, und die Anwendungsbereiche umfassen physiologische Messungen, Interfaceverbindungen zwischen Wandlerausgängen im technischen Bereich sowie die Steuerung der Stromzufuhr im Bereich der Elektronik.

Die Zentraleinheit für das Interface ist in drei Schrankgrößen lieferbar, die je nach Anforderung des Anwendungsbereichs jeweils 7, 12 oder 18 Moduln einfacher Breite aufnehmen. Die Schränke verfügen über eine IEEE-488-Interface-Stromversorgung;

als Fremdversorgung sind wahlweise 240 V + zehn Prozent, 50 Hz, 120 V, 50 Hz oder 110 V, 60 Hz erforderlich.

Informationen: Biodata Ltd., 6 Lower Ormond Street, Manchester M1 5QF, England