Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.01.1985 - 

GMD ist offizielle Prüfstelle für Pascal-Implementationen:

Britische Regeln für deutsche Qualität

BERLIN (CW) - Die Deutsche Gesellschaft für Warenkennzeichnung GmbH (DGWK) in Berlin, eine Tochter des DIN, hat die Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD) als Prüfstelle für Pascal-Implementationen autorisiert.

Die Prüfung oder Validation erfolgt auf der Grundlage des britischen Validationsprogramms "Pascal Validation Suite". Die GMD hatte zuvor bereits von der British Standards Institution (BSI) die Lizenzrechte zur Durchführung von Normkonformitätsprüfungen von Pascal-Compilern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland einschließlich West-Berlin erworben.

Normkonformitätsprüfungen von Pascal-Compilern bedeutet Prüfung eines Compilers auf Einhaltung der Norm ISO/DIS 7185-1982. Diese internationale Ausgabe der Norm ist inhaltsgleich mit dem britischen Standard 6192 und sachlich identisch mit der deutschen Norm DIN 66 256 (zur Zeit noch Entwurf).

Sowohl Hersteller als auch Anwender können ihre Pascal-Implementationen von der GMD auf Konformität mit den Normen prüfen lassen. Der Prüfbericht der GMD ist Voraussetzung für die Ausstellung eines Zertifikats durch die DGWK. Jeder Interessent hat aber auch die Möglichkeit, das Testpaket ohne Anspruch auf ein Zertifikat für Eigentests zu erwerben.

Dieselben Lizenzrechte zur Durchführung nationaler Prüfungen haben neben der GMD in Frankreich das Bureau d'orientation de la Normalisation en Informatique (BNI) und in den USA das Federal Software Testing Center (FSTC). Die beteiligten Länder erkennen gegenseitig die nationalen Prüfungen und Zertifikate an.