Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.1986 - 

Amerikanischer Netzdienst auch für britische Anwender:

British Telecom mit Bell für Centrex

WASHINGTON D. C. (CWN) - Den Netzdienst Centrex will die British Telecommunications Plc. mit der Unterstützung örtlicher Telefongesellschaftsfilialen sowie der Bell Atlantic Corp. erstmals den Geschäftsleuten im Vereinigten Königreich vorstellen.

Die Bell Atlantic International, eine Washingtoner Niederlassung der Bell Atlantic Corp., wird als Berater fungieren. British Telecom hat bereits bei der niederländischen AT&T/N.V. Philips ein digitales Vermittlungssystem vom Typ 5ESS geordert, das den Zentraldienst übernehmen soll.

Wie ein Bell-Sprecher mitteilte, wollen die Amerikaner den britischen Telecom-Anbieter durch Marktforschung und Marktsegment-Strategie, bei der Netzarchitektur, den Ordnungsprozeduren und der Vergleichsanalyse sowie mit entsprechendem Training unterstützen. Erst kürzlich hatte ein US-Distriktsgericht Bell gestattet, sich bei internationalen Consulting-Geschäften zu engagieren.

British Telecom hält Bell Atlantic für einen der aggressivsten Centrex-Verfechter in den USA. Deshalb sei Bell für das Unternehmen ausgewählt worden, teilte British-Telecom-General-Manager Roger Bates mit. Ein Team von Centrex-Spezialisten soll noch in diesem Jahr nach Großbritannien kommen und die Arbeit am Projekt aufnehmen.