Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.1985

British Telecom startet eigene Mikro-Fertigung

LONDON (CW)-British Telecom (BT), die seit kurzem privatisierte englische Fernmeldegesellschaft, will jetzt in die Fertigung von Mikrocomputern einsteigen.

- ihrem Werk bei Birmingham- so berichtet das englische Wirtschaftsblatt "Financial Times"- wird BT den Sentinel-Rechner der Bleasdale Computer Systems in Lizenz fertigen. Die auf dem 68010-Prozessor basierenden Unix-Systeme sollen zunächst nur für den internen Gebrauch produziert werden, die "Financial Times" vermutet jedoch, daß die Mikrocomputer vom kommenden Jahr an auch auf dem Markt angeboten werden.

Bereits jetzt vertreibt BT eine Reihe von Mikros, Textverarbeitungsgeräten und Terminals von verschiedenen Herstellern, darunter ICL und Logica. Bleasdale, 1975 gegründet, hat sich auf die Vernetzung von Mikrocomputern im technisch-wissenschaftlichen Bereich spezialisiert. Die Systempreise liegen zwischen 7000 und 40 000 Pfund. Der geschätzte Umsatz von Bleasdale im vergangenen Jahr lag bei rund zwei Millionen Pfund.