Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.11.1986 - 

Popularität der Programmiersprache nimmt zu:

British Telecom will Ada einsetzen

LONDON (CWN) - Die Programmiersprache Ada will die British Telecom Inc. (BT) demnächst für ihr Kundenservice-System einsetzen. Das Unternehmen hat kürzlich zu Testzwecken Ada-Compiler bei dem auf Ada spezialisierten Anbieter Alsys erworben.

Branchenbeobachter rechnen damit, daß British Telecom ebenso wie die Telekommunikationsgesellschaften NTT in Japan und Televerket in Schweden diese Programmiersprache zum Standard erheben wird.

Mehrere große britische Handelsunternehmen einschließlich des Central Electricity Generating Board (CEGB) haben bereits erwogen, die Programmiersprache bei langfristigen Projekten einzusetzen.

British Telecom testet gegenwärtig mehrere Datenbanken von Drittanbietern, darunter "Oracle" von der Oracle Corp., "lngres" von Relational Technology und IDMS von Cullinet Software. "Oracle" und Ingres" verfügen über Ada-Schnittstellen. Cullinet hat eigenen Angaben zufolge keine Ambitionen, Ada einzusetzen, sondern betrachtet das eigene Produkt "Application Developement System On-Line" (ADSO) als bessere Sprache.