Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1992 - 

Outsourcing-Vertrag mit Wandel & Goltermann

British Telecom will Engagement im deutschen Markt vergrößern

ESCHBORN (CW) - Der Londoner Carrier British Telecom (BT) segelt weiter auf Erfölgskurs. Allein in Deutschland erwarten die Briten für das laufende Geschäftjahr eine Verdreifachung ihres Inlandsab satzes gegenüber dem Vorjahr; die lokale Präsenz soll daher entsprechend ausgebaut werden. Mit Wandel & Goltermann, einem international führenden Hersteller für TK- und Daten-Meßtechnik, konnte ein weiterer Großkunde im Bereich weltweiter Datenkommunikation gewonnen werden.

Aufgrund des Erfolges, den das Unternehmen auf dem deutschen Markt erzielte - in den ersten vier Monaten des neuen Geschäftsjahres (ab 1. April) wurde nach Angaben der deutschen Tochter BT Telecom (Deutschland) GmbH bereits der Vorjahresumsatz übertroffen - plant BT die Zahl seiner Geschäftsstellen in der Bundesrepublik auf insgesamt sieben zu erhöhen und die bestehenden Niederlassungen personell zu verstärken. Die deutsche BT-Niederlassung wird dann neben ihrer Zentrale in Eschbörn über Büros in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Bonn, Stuttgart und München verfügen.

Im Zuge ihrer langfristigen Planungen beabsichtigt die deutsche BT-Tochter zum Jahresende eine deutliche Erhöhung ihres Stammkapitals. Auch die Suche nach einem deutschen Partner im Value-Added- und Netzwerk-Outsourcing-Business ist, so ein BT-Sprecher gegenüber der COMPUTERWOCHE, "noch nicht abgeschlossen". Im Laufe der beiden nächsten Monate will der Londoner Carrier darüber hinaus einen weltweit völlig neuen Mehrwertdienst ankündigen, der verschiedene Kommunikationsarten wie Daten, Sprache und Video integrieren und die Verfügbarkeit von Übertragungsleistungen deutlich erhöhen soll. Derzeit werden, wie es bei BT heißt, in Zusammenarbeit mit großen Kunden die technischen Voraussetzungen für dieses Netz implementiert.

Neben einer Reihe anderer namhafter Kunden, mit denen in jüngster Zeit Verträge abgeschlossen werden konnten, wird nun auch der in Eningen bei Reutlingen ansässige Meßgeräte-Hersteller Wandel & Goltermatin seine weltweite Datenkömmunikation von BT betreiben lassen. Die Schwaben wollen insgesamt 32 ihrer Niederlassungen in 28 Ländern über die - Global Network Services (GNS) der Briten verbinden.

Die Reutlinger Zentrale von Wandel & Goltermann und sechs wichtige Standorte in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, der Schweiz und den USA werden dabei nach Angaben von BT mit Standleitungen und vor Ort installierter Teilnehmereinrichtungen an den jeweils nächsten GNS-Knoten angeschlossen, weitere 25 technische Büros und Vertriebsniederlassungen in Europa, Südamerika und Fernost über Wählverbindungen. Hinzu kommen BT zufolge verschiedene Gateway-Services - unter anderem zu Datex-P sowie dem US-amerikanischen Wissenschaftsnetz "Internet".

Zu den einzelnen Dienstleistungen, die der schwäbische Hersteller von BT in Anspruch

nehmen will, gehören unter anderem Terminal-Emulationen zum Austausch großer Mengen von Daten, Electronic Mail, LAN-zu-LAN-Verbindungen sowie Gateway-Services. Wandel & Goltermann ist in den Bereichen Entwicklung und Herstellung von elektronischen Meßgeräten und -systemen für die Installation und Wartung von Sprach- und Datenkommunikationseinrichtungen tätig ist. Weitere Geschäftsfelder- der Schwaben sind die Kommunikationstechnik sowie die Leiterplattenfertigung.