Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.08.1987

British Telecom will im DV-Konzert mitspielen

LONDON (vwd) - Der privatisierte Fernmeldekonzern British Telecommunications Plc. plant einen größeren Schritt ins Computergeschäft. Im kommenden Jahr will das ehemalige Staatsunternehmen mit einer "größeren Zahl" von Bürokommunikationsprodukten für bestimmte Industriebranchen den Anfang machen. Bis 1993 soll sich nach den Vorstellungen von British Telecoms Direktor für Kommunikationsprodukte, John McMonigall, der Jahresumsatz mit eigenentwickelten Geräten auf diesem Sektor auf eine Milliarde Pfund verdoppeln.

Daß der Konzern jetzt verstärkt auf den Markt für Systeme setzt, hängt mit der veränderten Konkurrenzsituation seit der Aufhebung des Fernmeldemonopols zusammen. Da nun auch andere Telekommunikations-Dienstleister zugelassen sind, muß die British Telecom einen Ausgleich für wegfallende Gebühreneinnahmen finden und gleichzeitig durch ein umfassenderes Angebot ihre Attraktivität für die Anwender steigern.