Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.06.2001 - 

Infoexchange Portal mit J2EE-Funktionen

Broadvision zieht nach

MÜNCHEN (CW) - Der amerikanische Softwarespezialist Broadvision hat eine neue Version seines "Infoexchange Portal" vorgestellt. Die Version 6 verfügt als wesentliche Neuerung über J2EE-Funktionen, die eine Integration in Backend-Systeme erleichtern soll.

Broadvision hat wie Konkurrent Vignette seine bisher proprietäre Softwareplattform der Java-Technik geöffnet. Beide Firmen liefern sich einen heftigen Schlagabtausch auf dem Markt für E-Commerce- und Web-Content-Management-Software. Infoexchange Portal verfügt über Personalisierungsfunktionen, die jedem Mitarbeiter eine individuelle Arbeitsoberfläche bereitstellen. Firmen sollen so in die Lage versetzt werden, eine Fülle an Web-Seiten so zu gruppieren, dass jeder Angestellte mit Browser-Zugriff die für ihn optimale Arbeitsumgebung erhält. Dies schließt neben Web-Inhalten auch den Zugriff auf Anwendungen ein. Das Broadvision-Produkt kann laut Hersteller verschiedene Datenquellen integrieren, seien es nun Datenbanken, Applikationen, externe Websites oder Nachrichtenkanäle.