Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.2006

Brocade schluckt McData

Aus dem Dreikampf im Markt für SAN-Switches wird ein ungleiches Duell.

Im Markt für SAN-Switches werden die Karten neu verteilt: Brocade hat angekündigt, den Wettbewerber McData zu übernehmen. Gezahlt werden 4,61 Dollar pro Aktie, ein Aufpreis von knapp 50 Prozent über dem letzten McData-Schlusskurs von 3,11 Dollar je Anteilschein. Der Deal hat demnach ein Volumen von 713 Millionen Dollar. Während das Papier von McData rasant zulegen konnte, stürzten die Aktien von Brocade um 18 Prozent ab.

Laut Gartner verzeichnete Brocade im ersten Quartal des Jahres einen Umsatzanteil am weltweiten Markt für SAN-Switches von 46 Prozent, McData kam auf knapp 27 Prozent. Einziger nennenswerter Konkurrent war Cisco mit 21,6 Prozent, gefolgt von Qlogic mit nicht einmal fünf Prozent. Alle vier Anbieter konnten ihre Quartalsumsätze gegenüber dem ersten Quartal 2005 zwischen 16 und 25 Prozent ausbauen.

Ärger mit der Börsenaufsicht

McData hatte Anfang 2005 den Mitbewerber CNT geschluckt. Brocade hat derzeit Probleme mit der US-Börsenaufsicht SEC, weil Aktienoptionen falsch verbucht worden sein sollen. Drei ehemalige Topmanager, darunter auch Ex-CEO Greg Reyes, müssen im Zusammenhang mit diesen Vorwürfen mit Gerichtsverfahren rechnen. (ajf)