Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

WRQ und Attachmate kündigen Produkte an


02.05.1997 - 

Browser lösen herkömmliche 3270-Emulationssoftware ab

Die beiden schärfsten Kontrahenten im Markt für Kommunikationslösungen zwischen PC und Mainframe, WRQ und Attachmate, haben jeweils die nächste Generation von Produkten zur SNA-Anbindung angekündigt.

Die Popularität derartiger Lösungen wächst, weil Browser, Web-Server und andere Internet-Werkzeuge meistens einfacher zu installieren, konfigurieren und unterhalten sind als herkömm- liche SNA-Emulationssoftware. WRQ kündigte eine Java-basierte Version der Connectivity-Lösung "Reflection" an. Die Software läßt sich zentral vom Web-Server aus verwalten und installieren. Zum Arbeitsplatz-PC wird ein Applet übertragen, das simultane Mainframe- und Unix-Zugriffe erlaubt. Eine Vorabversion stellt WRO deutschen Anwendern für August in Aussicht.

Ähnliche Pläne hegt auch Attachmate. Der Hersteller bringt im Mai das Paket "Extra Hostview Server" heraus, das SNA-3270-Zugriffe mit Hilfe eines Browsers erlauben soll. Attachmate nutzt dazu sowohl Java wie auch Active X. Flankiert wird die Lösung von einigen Entwicklungs-Tools.