Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Faxline


04.04.1997 - 

Browser ohne Änderungen

J. BRAND, LAMPERTHEIM: Wir suchen einen Internet-Browser, der beim Start automatisch eine feste Homepage lädt und dem Benutzer keine Menüleiste oder andere Funktionen zur Verfügung stellt. Das Ändern des URL sollte gesperrt sein. Benötigt wird dies für ein innerbetriebliches Informationssystem auf HTML-Basis, dessen Einstellungen nicht verändert werden dürfen. Sonst sollte die gesamte Browser-Funktionalität vorhanden sein.

DIE REDAKTION: Spyglass http://www.spyglass.com bietet eine OEM-Version von "Mosaic" an, die im sogenannten Kiosk-Modus arbeiten kann und ohne jegliche Menüs mit festen URLs operiert. Wenn nur intern HTML-Dokumente zu sichten sind, die die Mitarbeiter nicht verändern dürfen, und wenn Sie keine externen Web-Funktionen benötigen, können Sie auch den Einsatz eines HTML-Dateibetrachters in Erwägung ziehen.

Wenn Sie vor ein bißchen Programmierarbeit nicht zurückschrecken, können Sie auf den Marktführer Netscape zurückgreifen. Beim "Navigator" lassen sich mit Hilfe von Javascript sämtliche Menü- und Symbolleisten ausschalten. Außerdem existiert sowohl für den Netscape-Browser als auch für Microsofts "Internet Explorer" ein Administrator-Kit. Damit lassen sich die Web-Front-ends weitgehend konfigurieren, ohne daß Benutzer diese Anpassungen rückgängig machen können.