Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.1991

Brücke vom DOS-PC zum Host-Printer

UNTERHACHING (pi) - Verständigungsprobleme zwischen PC-AT-Rechnern und Hochleistungs-Laserdruckern von Siemens soll das Konvertierungsprogramm "Pelmaster II" der Program Products GmbH, Unterhaching, beheben. Die Software läßt sich unter Windows 3.0 einsetzen und bereitet auf dem PC erstellte Formulare für den Endlos-Druck auf. Dabei werden Pixelformate, etwa Tiff, PCX oder Postscript, in Ausgabeformate wie Forms Overlay Buffer (FOB), Advanced Function Printing (AFP) Page Segmente und Electronic Forms Overlay (EFO) transformiert.