Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.1995

Bruecke zwischen Windows und Unix-Systemen

BONN (pi) - Die Garmhausen AG, Bonn, hat unter der Bezeichnung "Visional Client/Server Basic" eine neue Entwicklungssoftware vorgestellt, die als Erweiterung zur Programmiersprache Visual Basic von Microsoft eine Bruecke zwischen Windows- und Unix- Systemen schlagen soll. So ermoeglicht die Software Anbieterangaben zufolge die automatische Uebernahme von Anwendungen, die in Visual- Basic unter Windows geschrieben sind, auf Unix-Systeme. Statt Unix kann als Server-Betriebssystem auch Windows NT zum Einsatz kommen.

Das Produkt ist ab sofort fuer SCO Unix/ODT, HP-UX, Sun Solaris und AIX von IBM verfuegbar. Eine Version fuer das Siemens-System Sinix ist in Vorbereitung. Den Endkundenpreis gibt der Anbieter mit rund 900 Mark pro PC-Laufzeitmodul einschliesslich Klassenbibliothek fuer den Server an.